>> Wann du eine Easy Swing Kuhbürste brauchst:
Du hast keine Lust auf eine elektrische Kuhbürste und / oder Dir ist das zu viel Heckmeck? Du möchtest lieber eine Viehkratzbürste ohne Strom, die du auch draußen auf die Weide / im Gehege aufstellen kannst?

Easy Swing Kuhbürste - auch für Highland Rinder, Ponys oder Pferde geeignet
Easy Swing Kuhbürste – auch für Highland Rinder, Ponys oder Pferde geeignet

Wenn Du eine einfache mechanische Kuhbürste suchst, hast du mit der Easy Swing vom Hersteller FinnEasy Oy eine ausgezeichnete Wahl getroffen.

Der Erfinder Juha Kultanen hat am Anfang das Modell „Totem“ entwickelt und den Markt erobert.

Aufgrund der überzeugenden Technik und der guten Annahme der Tiere, hat FinnEasy Oy darüber hinaus das Angebot neben Totem um drei weitere Modelle ergänzt.

Alle Varianten wissen mit Einfachheit zu überzeugen und zu bestechen und sind auch im Einsatz bei Pferden, Ponys oder Highland Rindern etabliert. Die Bürsten kommen ohne Antrieb und Getriebe daher und benötigen keinen Strom, wodurch die Bürsten sehr wirtschaftlich für den Tierhalter ausfallen.

Du hast bei den Finnen vier Varianten zur Auswahl:

>> Typ Totem

Hast Du dir nicht auch schon mal gewünscht, dass Deine Kühe auf der Weide eine Bürste zum Kratzen und Reinigen zur Verfügung haben?

Auf dem Feld hast du leider keinen Unterstand oder Ähnliches, an der du eine elektrische oder selbstgebaute Kratzgelegenheit anbringen kannst?

Dann ist Totem Deine Lösung. Das Besondere an dieser Bürste ist, dass sie 1,50 Meter im Boden eingegraben wird. Der Bürstenkopf steht dadurch senkrecht über dem Boden und die Kühe kratzen und reinigen ihre Flanken und den Kopf wie an einem Baum.

Diese Art des Bürstens ist einzigartig. Totem ist die einzige uns bekannte Bürste, die im Freien auf der Weide oder im Gehege aufgestellt wird und keinen Stromanschluss benötigt.

Der Pfahl hat eine Länge von 3 Metern, wovon 1,5 Meter in den Boden eingegraben werden. Der Pfahl für die Bürste ist aus finnischen druckbehandelten Kiefernholz (das entspricht den Anforderungen des NTR-Standards EN-351). Das Gewicht der Bürste liegt bei rund 60 Kilogramm.

Am Ende wo der Bürstenkopf montiert ist, wurde der Holzpfahl mit einem verzinkten Stahlzylinder verstärkt. Der Bürstenkopf mit Borsten aus Polypropylen besteht aus einzelnen Elementen, die auf den Stahlzylinder montiert werden.

Die Bürste ist für Pferde, Kühe und auch andere Tiere wie z.B. Highland Rinder geeignet.

Aber damit nicht genug. FinnEasy Oy hat noch mehr Easy Swing für dich 😉

>> Kurzer Exkurs Totem VS. Kuhbürste

Da mich ein gefährliches Halbwissen plagte, musste ich erstmal nachschauen…

„Was genau ist noch ein Totem? Wie kommen die Finnen dazu eine Kuhbürste Totem zu nennen?“

Der Wikipedia Beitrag zu dem Thema Totem (-pfahl):
„Ein Totempfahl, seltener auch Wappenpfahl genannt, ist eine monumentale Skulptur, die aus einem großen Baumstamm geschnitzt und anschließend bemalt wird. Totempfähle waren vor allem bei den Indianern der amerikanischen Nordwestküste verbreitet.

…die Stellung der Familie in der sozialen Hierarchie ihres jeweiligen Stammes bestätigt wurde.

…keine religiöse Bedeutung im Sinne eines spirituellen Totemismus. Sie waren weder heilig noch wurden sie angebetet, sondern hatten eine soziale und politische Funktion.

…nicht mit dem Marterpfahl zu verwechseln, der von indigenen Völkern anderer Regionen Nordamerikas zur Folterung von Gefangenen verwendet wurde.

Totempfähle gelten heute als Identitätssymbole der indigenen Völker Nordamerikas und sind als Kunstwerke wieder begehrt.“

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Totempfahl, abgerufen zuletzt am 08.01.2018 | Wir haben den Absatz ein wenig gekürzt. Den Link für den kompletten Beitrag von Wikipedia findest Du hier.

Beim Durchlesen sind mir dabei insbesondere die Ausführungen aufgefallen:

  • soziale und politische Funktion
  • Kunstwerk

So eine Kuhbürste auf der Weide erfüllt meines Erachtens durchaus eine soziale Funktion und ist Anlaufpunkt der Tiere. Auch die optische Ähnlichkeit zu einem Totempfahl ist durchaus gegeben. Ein Laie erkennt es abschließend bestimmt als ein Kunstwerk auf der Wiese 🙂

Aber nun zurück zum Theme Easy Swing Kuhbürsten.

Wenn Dein Bedarf eher bei der Variante für den Stall oder Auslauf liegt, haben die Finnen von FinnEasy Oy drei weitere Modelle für Dich zur Auswahl. Und alle brauchen keinen Strom.

>> Typ Mini

Der Typ Mini wurde für „die Kleinen“, wie Kälber und Ziegen entwickelt.

Die Mini besteht aus einem Bürstenkopf der pendelnd aufgehängt ist. So kann die Bürste neben Kopf und Flanke auch den Rücken bürsten.

Für die Montage brauchst Du eine Wand oder einen stabilen Pfosten.

>> Typ Midi

Dieser Typ ist vom Hersteller für für Rinder, Jungrinder, Pferde und Ponys entwickelt. Die Bürste ist stabil gebaut, aber mit 35 Kilogramm trotzdem leicht genug, um die Bürste gefahrlos zu benutzen.

Vom Aufbau ist die Kuhbürste identisch mit der Mini Version.

>> Typ Maxi

Der Typ Maxi ist die schwerste Ausführung und nimmt es auch mit ausgewachsen Bullen auf. Gemäß Hersteller ist die Kuhbürste für Rinder aller Größen und sogar auch Kälber ausgelegt.

Durch den robusten und stabilen Aufbau ist die Bürste auf eine lange Lebensdauer ausgelegt.

Das Gewicht der Bürste beträgt 60 Kilogramm, mit der Deine Milchkühe sehr gut zurecht kommen. Einige deiner Kühe mögen es bestimmt auch ein bisschen doller und werden den Wiederstand zu nutzen wissen 😉

>> Easy Swing Kuhbürsten in AKTION

Hier siehst du die drei Stallmodelle (Mini, Midi und Maxi) in einem Video im „Praxistest“ 🙂 In den 2:12 Minuten langen Video siehst Du sehr schön, was für ein Schmutz die Bürste entfernt (an der Stelle 1:21 Minuten) und wie die Bürsten von Groß und Klein (teilweise massiv) beansprucht werden.

In diesem Video (2:45 Minuten) siehst du sehr schön, wie Du die Bürste montierst und wie schnell du bei Bedarf die Borsten Module wechseln kannst. Auch angenehm ist es, dass Du einzelne Borstenelemente nach Bedarf austauschen kannst. Aber schaue selbst:

>> Fazit Easy Swing Kuhbürsten

FinnEasy Oy hat mit seiner Easy Swing Kuhbürsten Reihe und den vier Modellen eine interessante Lücke besetzt.

Deine Easy Swing Bürste…

  1. …braucht keinen Strom
  2. …hat kein Antrieb samt Getriebe
  3. …hat dadurch geringe Betriebs- und Wartungskosten
  4. …ist auch für Pferde, Pony oder Highland Rinder geeignet
  5. …Totem kann sogar auf einem freien Feld installiert werden

Die Montage ist bis auf dem Modell Totem selbsterklärend und Du kannst diese selber vornehmen. Bei der Totem Ausführung brauchst du entsprechendes Equipment um den Pfahl 1,5 Meter in den Boden zu bekommen.

Ist die Bürste einmal abgenutzt, kannst Du durch das Scheibensystem die Borsten zügig auswechseln.

Egal ob Totem, Mini, Midi und Maxi – mit einer neuen Easy Swing ermöglichst Du Deinen Tieren eine einzigartige Gelegenheit, um den natürlichen Kratz- und Reinigungsbedürfnis nach zu kommen.

>> Kaufe Deine Kuhbürste für glückliche Kühe…

& den glücklichen Landwirt


Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte: (Datenschutzerklärung)“.

>> Was sind die Alternativen?

Noch unsicher? Hier sind die Alternativen 😉

Die richtige Bürste finden - Wer hat was im Angebot?

 KüheKälberPferdePonysZiegenSchweineAlpaka
DeLavalxxx
Patura Schwingbürste
(Easy Swing | Finn Easy Oy)
xxxxxxx
Happy Cow (von Kerbl)xxx
KrazzMaxx (von Baß)xx
Schurrxxxx

Hier geht es sonst auch zurück zur Startseite

Du hast Fragen, die du hier beantwortet sehen willst oder die dich brennend interessiert?

Dann schreibe eine E-Mail an info ät (@) kuhbuerste.net oder per Kontaktformular hier!