DeLaval Kuhbürste

Die schwingende DeLaval Kuhbürste ☆☆☆ für anspruchsvolle Kühe

Die DeLaval Kuhbürste SCB mit Schwingkopf wurde von der Zeitschrift Primus (Ausgabe 11/2010) als die beliebteste Bürste geadelt. Seit September 2003 hat DeLaval die Schwingbürste im Programm und bis 2013 wurden über 50.000 Schwingbürsten verkauft. Eine beeindruckende Zahl.

Neugierig? Jetzt neue Kuhbürste kaufen ;-)
Neugierig? Jetzt neue Kuhbürste kaufen 😉

2013 wurde die Schwingbürste überarbeitet und seitdem mit einem Betriebsstundenzähler und einem exzentrischen Zylinder angeboten.

>> Die DeLaval Kuhbürste auf die geheimen Erfolgsfaktoren untersucht

Viele Fragen sich:

Aber was macht die DeLaval Kuhbürste so einzigartig?

Schauen wir uns das mal genauer an, was an diesem Vertriebserfolg dran ist und was die Kuhbürste schlussendlich so auszeichnet.

  1. Die SCB von DeLaval hat eine Schwingbürste die an einem Arm aufgehängt ist und zwei Drehpunkte besitzt. Damit erreicht die Kuh viele Stellen zum Putzen und Scheuern.
  2. Die Bürste verfügt über eine Startautomatik und fängt an zu rotieren, sobald die Kuh den Bürstenkopf bewegt. Nach der Fellpflege läuft die Bürste zehn Sekunden nach und schaltet sich auch automatisch wieder ab, um die Energiekosten gering zu halten.
  3. Die Bürste selbst gibt es in einer „einfachen Ausführung“ (gelb eingefärbt) und
  4. als die „Exzentrische“ (blau eingefärbt). Das interessante an der Exentrischen-Bürste ist, dass die Achse der Bürste nicht mittig angeordnet ist und dadurch die Borsten unterschiedlich lang sind. Gemäß DeLaval führen die unterschiedlichen Druckverhältnisse der Bürste am Körper der Kuh zu einem unvergesslichen Wohlfühlprogramm, der die Durchblutung fördert.
  5. In einer Studie der Cornell University von Ynte H. Schukken und G. Douglas Young aus dem Jahr 2009, traten bei den Kühen deutlich weniger Euterentzündungen (klinische Mastitisfälle) auf, die eine Schwingbürste von DeLaval zur Verfügung hatten.
  6. Gleichzeitig hatten die Kühe eine gesteigerte Milchmenge von bis zu einem Kilogramm pro Tag. Das ist schon ordentlich, oder?

Für sich genommen sind das bereits einige sehr gute Argumente, die für eine Kuhbürste (generell) und die DeLaval SCB (speziell) sprechen. Aber lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr…

>> Weitere Vorteile der DeLaval Kuhbürste SCB

Darüber hinaus hat DeLaval auch bei einigen anderen Details seine Hausaufgaben gemacht und einige Anstregungen für ein optimales Erlebnis für Kuh und Landwirt unternommen:

  • Schnell und einfach zu installieren
  • Leicht sauber zu halten
  • Montage an Wand oder Pfosten vorgesehen
  • Die Bürsteneinheit lässt sich leicht austauschen und warten
  • Pflegt die Kuh am ganzen Körper
  • Hält die Kühe ruhig und sauber
  • Energiesparend – dreht sich nur bei Bedarf nach Aktivierung

Gemäß DeLaval reicht eine Bürste für bis zu 60 Tiere.

>> +++ Achtung +++ Achtung +++ Achtung +++

Die Schwingbürste darf nicht bei Tieren eingesetzt werden die eine Felllänge von über 3cm haben.

Auch ist die Bürste nur für mindestens einjährige Rinder geeignet.

Auch weist DeLaval darauf hin, dass die Borsten trotz der hohen Qualität auch abnutzen und ein Austausch nach zwei bis drei Jahren wahrscheinlich wird.

Wer auch während des Betriebes beste Ergebnisse bei der Fellpflege und der Blutkreislaufstimulation erzielen will, konfrontiert seine Tiere nicht unnötig mit stark beanspruchten Borsten. Abgenutzte Borsten reinigen nicht mehr ordentlich und können im schlimmsten Fall, Verletzungen verursachen…

>> Sicherheitsaspekte der Schwingbürste

Die Schwingbürste dreht sich nach Herstellerangaben mit tierfreundlicher Geschwindigkeit. Sobald ein ungewöhnlicher Widerstand aufkommt, sorgt ein Überlastschutz für einen sofortigen Stopp.

Und falls die Kühe nicht genug bekommen, ist die DeLaval Kuhbürste auch gegen Überhitzung geschützt 😉

Die Schwingbürste ist einsetzbar bei Rinder ab 1 Jahr, für die kleineren bietet DeLaval eine Mini Schwingbürste an, damit auch die kleinen im Genuss der Ganzkörper Massage kommen

>> Wie ist es mit einer Kuhbürste für die kleinen Kälber? Schau dir die Mini Schwingbürste MSB an

Die Mini Schwingbürste hat DeLaval für Kälber ab 3 Mon. und ausgewachsene Ziegen entwickelt, der Antrieb erfolgt über einen 24v Motor im Zylinder der Bürste, dadurch ist das Gerät sehr kompakt gebaut. Die Bürste dreht je nach Bedarf in 2 Richtungen. Zudem ist die Höhe des Gerätes in 7 verschiedenen Positionen für die wachsenden Tieren einstellbar.

Ansonsten hat die Mini Schwingbürste die gleichen charmanten Vorteile wie die „Große“.

>> Kaufe Deine Kuhbürste für glückliche Kühe…

& den glücklichen Landwirt

Jetzt Dein Kostenloses Angebot Anfordern

Deine Kuhbürste für glückliche Kühe…

Drücke jetzt auf Anfrage starten und wir lassen Dir ein persönliches und unverbindliches Angebot von unserem Partner zukommen!

>> Was sind die Alternativen?

  1. EasySwing – Die Viehkratzbürste ohne Strom.
  2. Im Stall ist der Name Happy Cow Programm. Die passende Kuhbürste hier anschauen!
  3. Kennst du die KrazzMaxx von Baß?
  4. Lass dich hier von dem Schurr 2-Bürstensystem begeistern
  5. Eine Kratzgelegenheit selber bauen.
  6. Zurück zur Startseite

Du hast Fragen, die du hier beantwortet sehen willst oder die dich brennend interessiert?

Dann schreibe eine E-Mail an info ät (@) kuhbuerste.net oder per Kontaktformular hier!